Die Welt braucht mehr blaue Vögel ;), come on be the blue bird ;)

George Washington Carver: “Sei liebevoll mit den Jungen, verständnisvoll mit den Alten, mitfühlend mit den Schwachen und den Starken, weil irgendwann in einem Leben wirst Du alles gewesen sein!” Dass er Mitgefühl für den Schwachen UND den Starken für wichtig hält, macht ihn mir sehr sympathisch. Als Sklave geboren, er hat ein Leben gelebt vor dem ich den Hut ziehe!

Wertschöpfung durch Ausnutzung ist ein Weg. Upstalsboom hat ihn verlassen und sieht heute Führen als Dienstleistung an. Treppen putzt man von oben und genau diesem Bild haben sie sich gestellt. Die Führungsebene hat bei sich angefangen und dadurch eine Win-Win-Win-Situation herbei geführt. Ein Win fürs Unternehmen, ein Win für die Mitarbeiter und das dritte Win für die Kunden.

Mach' es auf Deine Art! Es ist anders als andere es tun können? Egal, tu es trotzdem!! Folge Deinem Herzen, das kann so verkehrt nicht sein! Just do it!! :)

so wahr und immer noch der gleiche Zustand, Masse zu bewegen dauert ... hoffentlich nicht zu lang ... 1992 war es als Severn Suzuki ihre Rede auf der "United Nations Conference on Enviroment and Development" in Rio de Janeiro hielt, sie war damals 12 Jahre alt

könnte erklären, warum die Rede von Severn Suzuki nicht an Aktualität verloren hat ...

Welche Erklärung wollen wir den nachfolgenden Generationen geben, wenn sie dieses Video sehen und uns dann fragen, warum wir ihnen das selber denken abtrainiert haben? Ach nee, wartet mal ... ist ja nen Denkfehler drin, wenn wir es ihnen abtrainiert haben, dann können sie ja gar nicht mehr fragen. Puh! Ich kriegte schon nen Schrecken, dass womöglich Millionen Severn Suzukis uns unbequeme Fragen stellen könnten ... 

Hm, und wenn nun die Roboter das Denken für uns übernehmen, wird es dann eigentlich besser werden? Vor allem was machen wir dann, wenn wir nichts mehr zu tun haben ...

Hm, wir könnten natürlich witzige Zertifikate für Berufe aushändigen, die dann eh keiner mehr machen muss ... was vielleicht auch gar nicht so schlecht wäre, also wenn dann kein Mensch mehr diese ausübt, sondern die Roboter das übernehmen ..., wenn man mal übers nachfolgende Video nachdenkt ...

Ich setze auf die Gedanken von Nikolai Kondratieff * u. a. beschrieben in dem Buch "Kondratieffs Welt - Wohlstand nach der Industriegesellschaft" von Erik Händeler: "Der beste Weg in die Zukunft ist, in Menschen zu investieren." Ethisches Sozialverhalten, Gesundheit, Vielfalt und gruppenübergreifendes Miteinander sind die Faktoren der Zukunft, die uns aus der sich derzeit immer größerwerdenden Knappheit heraus bringen, weil was brauchen wir mehr als einen gesunden Geist und Körper und ein gutes soziales Netz, das uns umgibt ... alles andere kommt dann von allein

* mehr dazu hier zum Nachlesen http://bit.ly/1BlT8Da

Jedes Element zählt!! Sein bestes geben, um den Weg zu finden, dass alle ankommen, dann wird es für den Schwachen UND für den Starken leichter. Jeder von uns hat Schwächen und Stärken. Nur der eine meint, er wäre der Schwache, weil er seine Stärke übersieht. Und der andere meint, er wäre der Starke, weil er seine Schwäche übersieht. Oder? Lasst es uns zusammen machen ...

nicht allein, weil man dann am Ende ggf. wirklich allein da steht und dann auch noch nicht mal was davon hat ... es wäre sinn- und freudlos

Ahh, da haben wir's doch!! Ich hab's doch schon immer gewusst, daher weht der Wind, warum dass hier mit uns Menschen nicht so wirklich klappt!! Die Kernaussage des Trailers: "Das Wichtigste am Mensch sein, ist es einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten!" Wer das nicht tut, scheint ein Teddy zu sein. Was könnte man nun am besten mit einem Teddy machen, hmmm ...

... man kann Teddybären heiraten ... mit ihnen um die Häuser ziehen ... UMARMEN ;) die meisten Lösungen sind so einfach ;) die Perspektive wechseln kann erstaunliche Überraschungen hervorbringen ... schaut selbst:

oder schaut hier ... manches kann ganz anders sein als man es meint - wir sind alle gut beraten, wenn wir uns selber hinterfragen, ob wir wirklich den Menschen gesehen haben oder nur ein Bild, was wir uns aufgrund eigener oder fremder Erfahrungen von ihm machen ... jeder ist es wert als der gesehen zu werden, der er ist ... mit seinen Schwächen, aber auch in all seiner Stärke ...

Great big family! Love is all we need! Yeah und dann Bruce Springsteen: We are the world! We are the children! ganz ehrlich, diese Stimme kann nicht lügen ;)